Der Hintergrund der Seite Hintergrund

Gruppen

Für Hochsensible, denen ihre persönliche Weiterentwicklung am Herzen liegt
und die sich von der Kraft Gleichgesinnter in diesem Prozess mittragen
lassen möchten, biete ich Gruppen* an.
Einzelgespräch
Um Ihren individuellen Hintergrund und Ihre Wünsche kennenzulernen sowie
Ihnen einen Einblick in meine Arbeitsweise zu ermöglichen, ist ein
Einzelgespräch vor der Teilnahme an einer Gruppe Voraussetzung.
Ort: Praxis für Souveräne Lebensführung
Datum: individuell vereinbarter Termin
Dauer: 50 min
Kosten: 50,- €
Anmeldung: Bitte setzen Sie sich telefonisch mit mir in Verbindung,
um einen Termin für das Einzelgespräch zu vereinbaren.
Ich bin jeden Montag zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr
unter der Telefonnummer 08106 305961 erreichbar.
Gruppe 2020
Leitung: Dr. Karin Ortner-Willnecker
Ort: Institut Integrales Tai Ji Quan & Qi Gong
Andreas W Friedrich, Sendlingerstr. 21, 80331 München

Datum: So., 29.03.2020 (entfällt coronabedingt)
So., 21.06.2020
So., 27.09.2020
So., 15.11.2020
So., Nachholtermin coronabedingt noch unbekannt
Zeit: jeweils 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr (einschließlich kleiner Kaffee-/Teepause)
max. TN: 12
Kosten: 240,- € (4 Termine à 4 Stunden)
Anmeldung: Ein Anmeldeformular erhalten Sie nach dem Einzelgespräch.
Anmeldeschluss: Fr., 20.03.2020
Gruppe 2021
Leitung: Dr. Karin Ortner-Willnecker
Ort: Institut Integrales Tai Ji Quan & Qi Gong
Andreas W Friedrich, Sendlingerstr. 21, 80331 München

Datum: So., 27.06.2021
So., 19.09.2021
So., 21.11.2021
So., 13.02.2022
Zeit: jeweils 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr (einschließlich kleiner Kaffee-/Teepause)
max. TN: 12
Kosten: 240,- € (4 Termine à 4 Stunden)
Anmeldung: Ein Anmeldeformular erhalten Sie nach dem Einzelgespräch.
Anmeldeschluss: Fr., 11.06.2021

*   Hinweis: Diese Gruppen dienen ausschließlich der Vertiefung von Themen, die der Erfahrungswelt
Hochsensibler nahestehen, dem Kennenlernen von Möglichkeiten, die eigene Hochsensibilität
zur Entfaltung zu bringen, sowie dem wechselseitigen Erfahrungsaustausch unter den TeilnehmerInnen.
Bei bestehenden seelischen oder körperlichen Beschwerden ersetzen sie keine Therapie.